spirituelle Reisen – Geistes-Reisen

spirituelle Reisen

Wenn von Reisen die Rede ist, so es oft darum, viel zu sehen, an möglichst viel Orte zu gelangen, tolle Erlebnisse zu machen. Reisen sind immer auch spirituelle Reisen – denn der Geist reist immer mit.

spirituelle Reisen – Geistesreisen

Egal welche Destination wir wählen – sei es die Bank im Park oder die Großstadt am anderen Ende der Welt: Uns kann öde vorkommen, was wir am anderen Ende der Welt sehen – und faszinierend, was wir im eigenen Garten entdecken. Warum? Wir selbst sind dabei – bei jeder Reise die wir in das noch so Fremde unternehmen. Daher wird die Langeweile und Ödnis, die uns zu Hause verfolgt, schnell zum Fluch der Urlaubstage im Ausland.

Und umgekehrt – wenn wir die Geheimnisse unserer Heimat entdecken und uns an ihnen erfreuen können, wie viel mehr sind uns dann die neuen Eindrücke eines exotischen Urlaubsortes ein Gewinn! Auf das Geistige kommt es an.

sich mit Neuem auseinandersetzen

Das eigentlich Interessante an jeder Reise, der Grund, warum wir sie unternehmen, ist, dass wir uns mit Neuem in Verbindung bringen wollen. Das uns Neue als eine Relation zu dem uns gewohnten Denken. Daher ist das eigentlich Wichtige an jeder Reise der geistige Aspekt.

Er entscheidet darüber, wie viel wir von einer Reise an Eindrücken mitnehmen können, welcher Art und wie groß der Gewinn aus dieser Reise ist.

Reisen an Orte, die das Geistige fördern

Spirituelle Reisen können beispielsweise die Meditation zum Leitgedanken haben, hierfür bieten sich Klöster-Reisen an, die in die Stille und Abgeschiedenheit führen, an magische Orte wie Lourdes, oder Wanderungen auf spirituellen Pfaden wie dem Jakobsweg.

Spirituelle Reisen in die Welt der Kunst und Kreativität können uns nach Italien führen, an die Wirkungsstätten großer Meister der bildenden Kunst. Das sind auch Reisen die man auf den Spuren seiner Lieblings -Autoren unternimmt, um deren Welten wieder zu entdecken, ihre Lebenswege kreuzen.

Spirituelle Reisen, die unser Wissen fördern, können jeder Art und Form annehmen, können uns beispielsweise an die berühmten Universitätsstädte führen, können uns in die Natur führen oder die Großstädte. Oder begeben wir uns auf die Suche nach kulturellen  Spuren, deren faszinierendes Erbe man an Orten wie Stonehenge oder im Dom von Chartres bewundern kann.

Stonehenge
Stonehenge

Geistesreisen sind Fernreisen

Doch im Geist kann man weiter reisen als in jedem Flugzeug. Reisen, als ein Sich-Bewegen im Äußerlichen, findet seine Entsprechung in der innerlichen Bewegung, zwischen gedanklichen Aspekten.

Die Rede ist von Phantasie, Träumen, Lesen, Kreativität. Es kommt auf dasselbe hinaus. Geistige Reisen setzen uns in Beziehung zu uns neuen und interessanten Gedanken.

Und geistige Reisen  führen weiter, als es jedes Flugzeug vermag. Im Geist überwinden wir mühelos Zeit und Raum, leben ganz verschiedene Leben, sehen Orte, die vor uns noch niemand sah.

 

spirituelle Reisen – Geistes-Reisen was last modified: Dezember 16th, 2015 by Henrik Geyer