Method Writing – die Methode besser zu schreiben

Method Writing - der Schlüssel?

Method Writing – was ist das?

Was man zu Papier bringt, ist in seiner gefühlsmäßigen Tendenz, seiner Klarheit und Spannung, sehr abhängig von der Stimmung, in der der Autor gerade ist. Gibt es eine Methode die dabei hilft, realistische und interessante Texte entstehen zu lassen? Eine Art Method Acting, nur eben für Schriftsteller?

Method Acting

Das Wort „Method Acting“ ist wohl vielen ein Begriff. Lee Strasberg brachte in seinem New Yorker „Actors Studio“ (einer Schauspielschule) vielen später berühmten Schauspielern Method-Acting bei. Darunter waren z.B. Robert De Niro und Marlon Brando.

Vor dem Method Acting bestand Schauspiel oft im Auswendiglernen von Texten etc.. mit entsprechend kargem Ergebnis. Hölzerne Dialoge mechanisch vorgetragen – schrecklich langweilig.

Um das Drama der Drehbücher besser auf die Bühne, bzw. in den Film zu bringen, formulierte Strasberg Grundsätze des Method Acting. Method Acting sollte dem Schauspieler durch eine erlernbare Vorgehensweise dabei helfen, glaubhaft Rollen zu spielen. Method Acting lehrt, wie man Rollen „lebt“, wie man sich mit Haut und Haaren in eine Figur und in die Situation, in der sie gerade ist, hineinversetzt.

Das Ziel dabei ist, die Rolle mit realistischer Intensität und hautnahem Drama zu erfüllen. Emotionen sollten so sichtbar werden, wie sie im richtigen Leben, in ähnlicher Situation, ebenfalls zu beobachten sind.

Der Erfolg vieler Schauspieler, die im „Actors Studio“ ausgebildet wurden, zeigt die Wirksamkeit des Method Acting – Prinzips. Man denke an gelungene Filme wie „Taxi Driver“ oder „Endstation Sehnsucht“.

Method Writing

Beim Schreiben ist es im Grunde ähnlich. Wenn man eine bestimmte Art von Text schreiben möchte, vielleicht ein heiteres Buch, oder einen spannenden Roman, dann sollte man sich tunlichst in den Text „hineinbegeben“. Man sollte die zu schildernde Situation sozusagen selbst „erleben“ – erleben, wie sich Situation aus Situation entwickelt, um im selben Moment, und mit demselben Gefühl, realistischen und packenden Text hervorzubringen. Man sollte also Method Writing betreiben.

Hineinversetzen

Eines der Grundprinzipien des Method Writing ist (ganz wie beim Method Acting), sich in die Figur, die man beschreiben will, hineinzuversetzen. Sich also intensiv vorzustellen, wer sie ist; aus welcher Notwendigkeit, welchen Erfahrungen heraus sie handelt. Wo sie sich befindet.

Sich konzentriert in eine Figur und eine Situation hineinzuversetzen – das braucht Zeit. Aus diesem Grund benötigt der Autor einige ungestörte Zeit der Ruhe und des Nachdenkens. Um die Konzentration auf dem höchstmöglichen Niveau zu halten, sollte man außerdem darauf achten, zur (Tages-)Zeit der höchsten geistigen Leistungsfähigkeit zu schreiben.

Method Writing – Emotionen suchen und zulassen

Method Writing bedeutet auch, sich darüber im Klaren zu sein, dass sich der Schriftsteller nicht hinter seinen Texten verbergen kann. Umgekehrt: in seinen Büchern nimmt er für den Leser selbst Gestalt an, er wird erkennbar.

Sich in die Figuren hineinzuversetzen geschieht mit dem Ziel, die eigenen Erfahrungen, das eigene Fühlen, in Verbindung zu bringen mit einer vorgestellten Situation. Worüber man schließlich schreibt, das sind die eigenen Gedanken und Gefühle, nicht die von Fremden. Das ist gut so, das macht das Buch authentisch und für den Leser interessant.

Das bedeutet nicht bedingungslose Selbstentblößung, dennoch aber sollte sich der Autor darüber im Klaren sein, dass man sich in seinen Büchern auch immer selbst zu erkennen gibt. Und er sollte dieser Tatsache keine allzu großen Widerstände entgegen setzen.

Entspannen

So, wie das Schicksal seinen Lauf nimmt, so wie die Dinge sich oft ganz ohne Zutun entwickeln, kann und sollte sich auch der Autor entspannen. Er kann selbst dem Lauf der Dinge folgen – und zusehen, wie sie sich die Handlung aus seinem Denken heraus entwickelt. Mit einem „Ich muss!“ im Kopf zu arbeiten gibt dem Text etwas Konstruiertes, Künstliches.

Lesen Sie auch: Artikel Beruf Autor – was ist daran attraktiv?

Lesen Sie auch: Interview mit Erfolgsautorin Nina Nell

Weiterlesen: Schreibblockade überwinden

Method Writing – die Methode besser zu schreiben was last modified: April 16th, 2016 by Henrik Geyer