Ein Sprichwort hat vielerlei Nutzen

Sprichworte sind destillierte Lebensweisheit. Sie geben uns Rat und geistige Anregung, das ist ihr offensichtlicher Nutzen. Aber Sprichworte und Zitate berühmter Menschen haben noch weitere für uns nützliche Aspekte:

  1. wir bekleiden uns mit der geistigen Würde und dem Ruhm eines anderen, wenn wir ein Zitat in einem Streitgespräch benutzen
  2. wir gelten, da wir das Zitat oder die Spruchweisheit kennen, als gebildet
  3. wir bringen uns, da wir etwas Fremdes benutzen, nicht in den Verdacht, selbst die zitierte Meinung zu vertreten. Ein Sprichwort gibt uns Gelegenheit, vorsichtig etwas in den Raum zu stellen, und es bleibt ganz uns überlassen, ob wir uns nun ganz oder nur teilweise damit identifizieren.
  4. wir bringen uns, da wir etwas Fremdes benutzen, nicht in den Verdacht, uns überhaupt das Bilden einer eigenen Meinung zu erlauben. Denn bei all jenen, die nicht gewohnt sind selbst zu denken, entsteht bereits Hass und Widerspruch, wenn sie nur einem mit einer eigenen Meinung begegnen.
  5. ein Zitat, insbesondere wenn es von einer allseits bekannten Persönlichkeit ausgeht, wirkt wie die Autorität einer allgemein vertretenen Meinung – der Mensch ist immer gehalten sich dieser anzuschließen und fühlt sich schuldig, wenn er davon abweicht, insbesondere gilt das für schlichte Gemüter.
  6. wir vermehren auf jeden Fall die Anzahl derjenigen, die einer bestimmten Ansicht sind – der Urheber des Zitates ist wie unsichtbar im Raum. Die Anzahl der unsichtbar Anwesenden steigt, wenn das Zitat die „allgemein vertretene Meinung“ ausdrückt
  7. wir bringen einen neuen Aspekt in eine allgemein bekannte Angelegenheit. Sprichworte und Zitate haben außerdem oft den Vorzug, kurz und originell formuliert zu sein – wir beleuchten also mit wenigen treffenden Worten einen Standpunkt.
Ein Sprichwort hat vielerlei Nutzen was last modified: Juli 11th, 2017 by Henrik Geyer