WordPress Cache Plugin brachte Umlaute durcheinander – fehlerhafte Anzeige in verschiedenen Browsern – die Lösung

Durch eine fehlerhafte Einstellung wurde in verschiedenen Browsern mein Text falsch dargestellt. Statt ä zum Beispiel so etwas: ä. Mühsam brachte ich heraus, dass das am Cache  Plugin lag. Denn immer, wenn ich den Cache leerte, ging es für den Moment. Dann kam der Fehler wieder. Das war auch mit ganz verschiedenen Cache-Plugins immer wieder so, also z.B. mit W3 Cache, oder Super Cache, etc.. Und es war komischerweise je nach Browser auch mal unterschiedlich. Bei Chrome trat der Fehler bei mir nicht auf.

Hier nun die Lösung:

Sollte der Server auf PHP 5.6 eingestellt sein, sollte man auf den Server auf Version 5.5 zurückstellen. Das kann man bei Strato unter Verwaltung/Website-Configurator selbst machen. (Ggf. würde auch ein Eintrag in die .ini Datei der WordPress Installation möglich, dann könnte man Version 5.6 beibehalten. Der Eintrag müsste in etwa lauten: „Standard-Zeichensatz: UTF8“ – das ist aber nicht die genaue Syntax, denn ich selbst habe auf PHP-5.5 umgestellt. Es funktionierte sofort.)

Der Fehler tritt auf, weil die Caching-Plugins die Webseiten in statische Seiten umwandeln, die also keine Serveranfragen durchführen müssen. Das spart Zeit. Die Seiten werden als PHP-Files gespeichert. PHP Version 5.6 verursacht das Problem, denn als Zeichensatz liefert der Server iso-8859-1  zurück, nicht UTF 8.

Ich hoffe das hilft jemandem, ich selbst habe eine ganze Weile herumgesucht. Danke auch an die nette und kompetente Frau bei Strato, die mir das sagte!!

WordPress Cache Plugin brachte Umlaute durcheinander – fehlerhafte Anzeige in verschiedenen Browsern – die Lösung was last modified: Februar 16th, 2016 by Henrik Geyer