Zitate und Aphorismen, Thema: Tod – das Ende ist ein Anfang. Zitate und Aphorismen, Das Ende / Verzweiflung

Wenn ich betrachte meines Lebens Dauer,
der Jahre Flucht und wie ich mich verlor,
das Feuer sank, in dem ich glühend fror,
die Ruhe schwand der regungslosen Trauer,

wie Liebeswahn und Hoffen mir erstorben,
wie in zwei Teile uns der Tod geteilt
– auf Erden dieser, der im Himmel weilt -,
wie ich verlor, was ich so schwer erworben,

dann schreck ich hoch und berge mein Gesicht
und neide noch dem Ärmsten seine Not,
so bin von Angst und Schmerz ich übermannt.

Mein Stern, mein Los, o ihr, Geschick und Tod,
o unerbittliches und süßes Licht,
in welche Tiefe habt ihr mich verbannt!

Francesco Petrarca
italienischer Dichter
geb. 20. Juli 1304 in Arezzo; gest. 19. Juli 1374 in Arquà Petrarca


Grabschrift

War’s dir nicht möglich, Ewiger,
des Lebens und des Sterbens Herr,
mein Flehen zu erhören,
da ich im Staube vor dir rang
und da mein Weinen aufwärts drang
zu deinen Jubelchören?

Was jubelt wohl die Engelschar,
wozu schlägt man die Harfen gar,
als um das große Stöhnen,
das Schreien dieser armen Welt,
den Jammer unterm Himmelszelt
mit List zu übertönen?

Mein Stöhnen war dir nur ein Spott,
du nahmst ihn mir, o Herre Gott,
behalt ihn denn zum Raube;
nun siehe, was dein Zorn mir tu,
und mußt du mir wohl lassen Ruh
und lassen, was ich glaube.

Hermann Sudermann
deutscher Schriftsteller
geb. 30. September 1857 in Matzicken, Ostpreußen; gest. 21. November 1928 in Berlin


Wann endlich, dacht ich, sinnlos-blödes Spiel,
Wirst du dich enden? Auf und ab und auf
Wiegt seit Äonen sich die Lebensschaukel;
Auf einer Seite staunend sitzt das Leben,
Und auf der andern grinsend wippt der Tod –
Und auf und ab, stumpfsinnig, wird die Wippe
Durch Ewigkeiten gehn. Wo lebt der Gott,
Den dieses grause Einerlei vergnügt?
Der ärmste Menschengeist, er hätte längst
Voll Überdruß und Ekel dieses Spielzeug
Zertrümmert –!
Otto Ernst
deutscher Schriftsteller
geb. 7. Oktober 1862 bei Hamburg; gest. 5. März 1926 bei Hamburg


Verzweiflung: Angst ohne Hoffnung.
René Descartes
französischer Philosoph und Naturwissenschaftler
geb. 31. März 1596 in La Haye en Touraine; gest. 11. Februar 1650 in Stockholm


Zitate und Aphorismen, Thema: Tod – das Ende ist ein Anfang. Zitate und Aphorismen, Das Ende / Verzweiflung was last modified: November 7th, 2017 by Henrik Geyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.