Sprüche zum Thema Arbeiten – mit Ruhe und Verstand, Erfolg / Klugheit, Bildung, Wissen

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann.
Leonardo da Vinci
einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten
geb. 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci; gest. 2. Mai 1519 in Schloss Clos Lucé, Amboise


Der ist wahrlich zu beklagen, der zum Diener ward verdammt: Mag man noch so Kluges sagen, hat der Herr allein Verstand.
Franz Grillparzer
österreichischer Schriftsteller und Dramatiker
geb. 15. Januar 1791 in Wien; gest. 21. Januar 1872 ebendort


Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
amerikanischer Autor
geb. 30. November 1835 in Florida, Missouri; gest. 21. April 1910 in Redding, Connecticut


Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben, das wird die rechte Form dem Geiste geben.
Johann Wolfgang von Goethe
der wohl größte deutsche Dichter
geb. 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; gest. 22. März 1832 in Weimar, geadelt 1782


Es gibt nur ein einziges Gut für den Menschen: die Wissenschaft, und nur ein einziges Übel: die Unwissenheit.
Sokrates
griechischer Philosoph
470 – 399 v. Chr.


Bildung ist ein durchaus relativer Begriff. Gebildet ist jeder, der das hat, was er für seinen Lebenskreis braucht. Was darüber, das ist vom Übel.
Christian Friedrich Hebbel
deutscher Dramatiker
geb. 18. März 1813 in Wesselburen, Dithmarschen; gest. 13. Dezember 1863 in Wien


Die Autorität des Lehrers schadet oft denen, die lernen wollen.
Cicero
römischer Politiker, Schriftsteller und Philosoph
geb. 106 v. Chr; gest. 43 v. Chr.


Erfolgreich ist , wer weiß, was er nicht kann.
Georg Christoph Lichtenberg
deutscher Mathematiker und Aphoristiker
geb. 1. Juli 1742 in Ober-Ramstadt bei Darmstadt; gest. 24. Februar 1799 in Göttingen


Unsere Mängel sind unsere besten Lehrer; aber gegen die besten Lehrer ist man immer undankbar.
Friedrich Nietzsche
deutscher klassischer Philologe und Philosoph
geb. 15. Oktober 1844 in Röcken; gest. 25. August 1900 in Weimar


Der Wunsch, klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.
Francois de La Rochefoucauld
französischer Moralist und Literat
geb. 15. September 1613 in Paris; gest. 17. März 1680 ebendort


Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden.
Platon
antiker griechischer Philosoph
geb. 427 v. Chr; gest. 347 v. Chr. in Athen


Die Welt kommt nur durch die außerordentlichen Köpfe weiter, aber sie erhält ihre Dauer von den gemäßigten.
Paul Valéry
französischer Lyriker und Philosoph
geb. 30. Oktober 1871 in Sète, Languedoc-Roussillon; gest. 20. Juli 1945 in Paris


Gebildete und erfahrene Männer sind stets die nachsichtigsten und duldsamsten, während unwissende und engherzige Personen nachtragen und keine Rücksicht kennen.
Samuel Smiles
schottischer Schriftsteller
geb. 23. Dezember 1812 in Haddington, East Lothian Schottland; gest. 16. April 1904 in Kensington


Die wahren Eroberungen, die keine Reue hinterlassen, sind Siege über die Unwissenheit.
Napoleon l.
französischer General und Kaiser
geb. 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; gest. 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik


Ein Weiser nutzt seine Feinde besser aus als ein Narr seine Freunde.
Balthasar Gracian y Morales
spanischer Schriftsteller und Jesuit
geb. 8. Januar 1601 in Belmonte bei Calatayud; gest. 6. Dezember 1658 in Tarazona, Aragonien


Gelehrte sind Menschen, die sich von normalen Sterblichen durch die anerworbene Fähigkeit unterscheiden, sich an weitschweifigen und komplizierten Irrtümern zu ergötzen.
Anatole France
französischer Schriftsteller
geb. 16. April 1844 in Paris; gest. 12. Oktober 1924 in Saint-Cyr-sur-Loire


Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.
Konfuzius
chinesischer Philosoph
551 v. Chr. bis 479 v. Chr.


Sprüche zum Thema Arbeiten – mit Ruhe und Verstand, Erfolg / Klugheit, Bildung, Wissen was last modified: September 9th, 2017 by Henrik Geyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.