Magischer Moment – was fern war, ist plötzlich da … und ganz anders

Little Wing

In diesem Artikel geht es um einen einfachen Gedanken den ich hatte, als ich das Lied „Alabama Highway“ hörte – gesungen von Steve Young. Ich dachte an diese magischen Momente, die man manchmal im Leben hat: Wenn sich durch etwas, das man selbst nicht versteht, Türen öffnen, das Schwere leicht wird, das Unerreichbare plötzlich da ist.

Es geht in dem Lied um eine schier endlose Fahrt auf einer Landstraße in Alabama – der Fahrende kommt von einer harten und auszehrenden Arbeit auf den Baumwollfeldern. Während er durch die Nacht fährt, erscheint ihm der Highway wie ein magischer Weg, der ihn schließlich zu den Sternen führt.

Alabama Highway, nimm mich durch das Mondlicht in den Tag
verwandle dich; führe mich zu den Sternen, und lass mich gewähren.
Ich will frei sein, Alabama Highway.

Alabama Highway, Take Me On Neath the Moonlight Toward The Day
Turn Supernatural, Take Me to the Stars, And Let Me Play
I Wanna Be Free, Alabama Highway

 

Mich erinnerte das an eine lange Wegstrecke, vielleicht ein Ziel, das man erreichen möchte, und für das man sehr lange arbeitet. Vielleicht viele Jahre. Der Weg, die Jahre, kommen einem zu lang vor, sie zermürben …

Doch man bleibt vielleicht einfach bei der Sache, geht den Weg weiter – und plötzlich verwandelt sich der Weg … in einem übernatürlich erscheinenden Akt. Es geht leichter, geht aufwärts, der Weg führt plötzlich geradewegs zu den Sternen, weiter und immer weiter. Plötzlich ist man dort, wohin man nie zu reisen beabsichtigt hatte; und auch das Ziel hat sich verwandelt – in etwas, das man nie für möglich hielt. All das geschieht wie übernatürlich – eine Verzauberung – nicht nachvollziehbar, irrational
… ein magischer Moment.

Die Magischer Moment: das Verwandeln von Quantitätsänderung in neue Qualität

In der Philosophie kennt man das als das Umschlagen einer Änderung der Quantität in eine neue Qualität.

Lesen Sie auch: Beitrag Schmetterlingseffekt – die Welt als Zufall

In dem uns endlos immer weiterführenden Schöpfungsprozess, dessen Teil wir Menschen sind, können wir alles immer erklären … und doch ist dieses Umschlagen, dieses Sich-Verwandeln, was es ist: ein magischer Moment, der letztlich unerklärlich bleibt.

 

Siehe auch: Artikel Was ist Wahrheit? Wahrheit als Weltanschauung.

Weiterlesen: Beitrag Freude wieder finden – Freude bereiten

Magischer Moment – was fern war, ist plötzlich da … und ganz anders was last modified: Mai 19th, 2016 by Henrik Geyer