Zeit Rätsel: Was ist Zeit?

Zeit Rätsel: Verflossene Zeit

Zeit-Rätsel… Worin bestehen sie?

Zeit Rätsel: Die Zeit ist uns ein Rätsel, weil sie uns als Dimension eine Denkvoraussetzung ist, aber sie ist nicht begründbar. Zusammen mit den Raum Dimensionen macht sie die Bühne unserer Welt aus. Wir können sie mit Atomuhren bis auf den winzigsten Bruchteil einer Sekunde bestimmen, und doch bleiben uns ihre Eigenschaften letztlich rätselhaft.
Wenn wir jung sind, erscheint die vor uns liegende Zeit wie unendlich. Wenn wir alt sind, erscheinen uns die Ereignisse der Jugend wie soeben geschehen. Im Traum erscheint uns die Zeit einen ganz eigenen Rhythmus zu haben.

Alles verbindet sich mit allem

Dass sich in der Zeit und in unseren Gedanken vieles beugt, nicht eindeutig ist, das ist uns paradox. Die Zeit ist immer wieder dankbares Motiv rätselhafter Bilder. Die Zeit, die uns einhüllt, die Zeit, die als Tropfen von einem Regenschirm rinnt. Die Zeit, die uns ertränkt, so wie uns die Dinge erdrücken können.

Der Surrealismus entdeckt das Rätsel der Zeit neu

Gerade der Surrealismus hat als Kunstform als einen zentralen Gegenstand die Zeit. Der Surrealismus ist entstanden als eine Denkrichtung, die Traum und Wirklichkeit miteinander verbindet. Der Surrealismus ging aus von einer im Persönlichen gemachten Erfahrung seines geistigen Anführers Andre Breton, der verstand, dass man die Realität nicht als eine feststehende, objektive Existenz sehen kann, sondern sie variiert. Sie hat viele Möglichkeiten. Aus dieser Erkenntnis entwickelte sich der Surrealismus, als „Überrealismus“. Die Entdeckungen Freuds zum Unterbewusstsein waren ein weiterer wichtiger Einfluss, die für die Entstehung des Surrealismus von Bedeutung waren.
Daher sieht man zum Beispiel in dem Film „Spellbound“ (dt.: „Ich kämpfe um dich“), in dem es um Unbewusstes geht, in der berühmten Traumsequenz Arbeiten von Salvador Dali, einem bekannten surrealistischen Maler.
Surrealismus ist aufgegangen in der Kultur der Gegenwart, die viele surreale Elemente hat. In modernen Kinofilmen werden surreale Einflüsse in großer Zahl verarbeitet.

Spirealistische Deutung

Vergangenheit und Zukunft kommen im Jetzt zusammen. Wann immer man über die Vergangenheit und die Zukunft nachdenkt, denkt man sie im Jetzt. Daher gibt es Vergangenheit und Zukunft nicht in dem Sinn, wie wir Existenz verstehen. Spirealismus hat einen anderen Existenzbegriff. Im Spirealismus ist die Vorstellung von Existenz immer mit dem Denken verbunden. Es kann nichts geben, das vom Blick eines kosmischen Beobachters (der Mensch) völlig zu trennen ist. Das gilt auch für die Zeit.
Im Materialismus hingegen wird die Existenz vorgestellt als eine außerhalb und unabhängig vom Beobachter existierende Realität. Eine solche Existenz kann zwar nicht nachgewiesen werden, wie schon Immanuel Kant, David Hume, und andere feststellten, dennoch kann sich der Materialismus von dieser Vorstellung nicht lösen. Jedenfalls nicht im Jetzt.

Zeit Rätsel: Was ist Zeit? was last modified: Dezember 2nd, 2015 by Henrik Geyer